ALL IP Umstellung der Telekom. Wir bereiten Sie auf 2018 vor

Wer wegen des Betriebs vorhandener Modems, Alarmanlagen oder Aufzug-Notrufe die ISDN-Technologie noch nach 2018 nutzen möchte, sollte jetzt über einen Betreiberwechsel nachdenken.

Wer wegen des Betriebs vorhandener Modems, Alarmanlagen oder Aufzug-Notrufe die ISDN-Technologie noch nach 2018 nutzen möchte, sollte jetzt über einen Betreiberwechsel nachdenken. Während die Deutsche Telekom ihr ISDN-Netz im Jahr 2018 abschalten will, bietet Ihnen der Regionale Netzbetreiber M-Net die Möglichkeit ISDN bis mindestens 2020 weiterhin zu nutzen. Gerne beraten wir Sie hierzu unverbindlich bei Ihnen vor Ort und erstellen Ihnen die Beauftragung und unproblematische Portierung Ihres Anschlusses zu M-Net. Eine sanfte Migration ins IP Zeitalter ist dann jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Sie haben also:

 

Kein Ende mit Schrecken!

 

Sondern weiterhin ISDN. Durch die ausgereifte Technik genießt die zuverlässige Kommunikationstechnologie im geschäftlichen Bereich zu Recht bis heute einen guten Ruf. Aber fest steht, dass ISDN mittelfristig durch die modernere und weltweit standardisierte IP-Technologie abgelöst wird. Gerne zeigen wir Ihnen Wege auf, wie Ihre vorhandene Technik weiterhin genutzt werden kann und Ihr Unternehmen ohne Eile ins All-IP-Zeitalter migriert wird. Lassen Sie sich jedoch nicht von Mitarbeitern einiger Telekommunikationskonzerne unter Druck setzen! Mit dem Wechsel zu alternativen Netzbetreibern wie etwa M-Net können Sie ISDN auch noch nach 2018 nutzen.